Während sich Hollywood-Legende Robert de Niro für die Sommerkollektion von Ermenegildo Zegna noch mit Jungschauspieler McCaul Lombardi unterhielt, führt der New Yorker für den Winter nun ein Gespräch mit dem Choreographen und Tänzer Benjamin Millepied. Der Franzose ist Gründer des L.A. Dance Project und war vorher Direktor der Opera Paris. International bekannt wurde er durch die Choreographie für den oscarprämierten Film „Black Swan“ Der zweite Teil der „Defining Moments“-Kampagne des italienischen Luxushauses wurde in de Niros Heimatstadt gedreht. Beim Zusammentreffen der beiden Männer aus unterschiedlichen Generationen entstand ein stimmungsvolles Video mit einer emotionalen Unterhalten über das Leben, künstlerischen Ausdruck und besondere Momente.

Infos: defining-moments.zegna.com