Was Mann drunter trägt war noch nie ganz egal, nur  angekommen ist dies scheinbar noch nicht bei allen. Entgleisungen in Sachen Design, Schnitt oder Material sind keine Seltenheit. Stoff aus Köln könnte nun für ein wenig Abhilfe sorgen. Das junge Label Erlich von Sarah Grohé und Benjamin Sadler setzt auf durchdachte Passform, wenig Schnick-Schnack, höchste Qualität und zeitlosen Stil.  Neben Unterwäsche gibt es auch Joggingpants und T-Shirts größtenteils aus Biobaumwolle. Natürlich sexy eben!