Als Sohn von Sean Penn und Robin Wright ist man per se keine unbekannte Person. Aber die Öffentlichkeit gesucht wie andere Hollywood-Sprösslinge hat Hopper Penn bisher weniger. Er bastelt lieber stiller an seiner Karriere. Zuletzt drehte er den Kriegsfilm War Machine an der Seite von Brad Pitt. Gleichzeitig hat er das Modebusiness für sich entdeckt: Er ist das Gesicht der allerersten Sonnenbrillenlinie für Männer des Luxushauses Fendi. „Ich fühle mich hier völlig aus meiner Komfortzone gezogen, aber freue mich darüber, was passiert“, gesteht er. In einem exklusiven Shooting plus Video lässt uns der Penn-Sohn an seinen Erlebnissen während der Männerschauen in Mailand teilhaben. Natürlich durch die neuen Modelle der Eyewear-Kollektion blickend. Die gibt es ab sofort in den Stores.

Info: fendi.com