Sind nicht die Dinge, die man eigentlich nicht braucht die schönsten? Ein lederbezogener Plattenspieler ist vielleicht nicht sehr wichtig, aber toll aussehen tut er eben trotzdem. Von dieser Raffinesse leben die außergewöhnlichen Stücke der Zegna Toyz-Kollektion, die vor ein paar Tagen auf der Möbelmesse Salone del Mobile in Mailand vorgestellt wurden. Das Zauberwort der Linie lautet Pelle Tessuta. Dahinter verbirgt sich ein edles gewebtes Leder, dass Bestandteil jedes einzelnen Teils ist. Ein Sessel, komplett aus dem exklusiven Material, ist das Prunkstück der Linie. Die Zegna Toyz gibt es ab Herbst in ausgewählten Ermenegildo Zegna Stores.

Info: zegna.de